Direkt zum Inhalt
 

Verschiedene Arten von dekorativem Glas für die Innenarchitektur

Dekoratives Glas

Glas ist die beste Option, um helle, komfortable und sichere Bereiche zu gestalten. Es bietet Innenarchitekten und Nutzern zahlreiche Vorteile für die Dekoration oder Gestaltung von Wohn- oder Arbeitsbereichen im Innen- und Außenbereich.

Mit unseren Glasprodukten für die Innenarchitektur können Sie:

Natürliches Licht nutzen und sich vor neugierigen Blicken schützen
Durch Glas dringt natürliches Licht in Lebens- und Arbeitsbereiche. Das ist gut für die Gesundheit und spart Kosten für künstliche Beleuchtung. Außerdem sorgt der Einsatz von transluzentem Glas für einen Ausgleich zwischen natürlichem Licht und Privatsphäre.

Erweitern Sie das Blickfeld und bewahren Sie Ruhe und Komfort
Als Raumteiler ist dekoratives Glas durch seine Transparenz das ideale Material für die Gestaltung sehr offener, benutzerfreundlicher Bereiche, die zur Diskussion anregen. Spiegel, z.B. als Wandverkleidung oder Dekorationselemente, tragen zum visuellen Komfort bei. Sie reflektieren fast das gesamte Licht, das auf sie fällt und steigern so die allgemeine Helligkeit des Raumes. Außerdem sorgen große Spiegel für Tiefe. Der Einsatz von Spielgeln trägt somit zum visuellen Komfort des Raumnutzers bei.


Sichere Gestaltung mit Kühnheit und Eleganz

Die mechanische Festigkeit von Glas ermöglicht die sichere Gestaltung großer Flächen mit feinen, eleganten Strukturen. Es gibt drei Glastypen, die im Falle eines Bruchs Sicherheits garantieren:

  • gehärtetes Glas des Typs SGG SECURIT mit seiner erhöhten mechanischen und thermischen Beständigkeit. Es wird immer dann eingesetzt, wenn die Kante sichtbar ist und wenn das Glas eine Last trägt, die sein eigenes Gewicht übersteigt (Ganzglastüren, Duschabtrennungen, Tische, Regale etc.). Gehärtetes Glas ist auch für die Verwendung in der Nähe einer Wärmequelle, z.B. für eine Aufkantung, geeignet.
  • Verbundglas des Typs SGG STADIP ist ideal für die Ausfachungswände: Türen, Trennwände mit Pfosten, Frontplatten von Möbeln oder Balustraden (bezüglich der Zusammensetzung der Verglasung fragen Sie bitte einen Fachmann um Rat)
  • Aufkleben einer SAFE-Folie auf das Glas, die im Falle eines Bruchs verhindert, dass scharfkantige Scherben herunterfallen. Diese ausschließlich für Milchglas geeignete Methode ist kostengünstig und genügt im allgemeinen für die Absicherung von Einbauschranktüren oder Wandverkleidungen. Wenn Nahrungsmittel vorhanden sind, schützt diese Anwendung diese vor Mikroscherben.

Genießen Sie einen gesunden, einfach zu reinigenden Bereich

Als gesundes, pflegeleichtes Material wird Glas häufg bei der Innenarchitaktur eingesetzt: Es ist kompeltt anorganisch und gibt keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) ab. Hinsichtlich VOC-Emissionen unterliegen nur Verbundglas, Spiegel (7 Jahre Garantie) und lackiertes Glas der Kennzeichnungspflicht. Dank des sorgfältigen Herstellungsverfahrens ist dekoratives Glas von Saint-Gobain als A+ eingestuft. Wegen seiner glatten Oberfläche und Beständigkeit gegenüber Reinigungsprodukten ist Glas einfach zu pflegen und daher hygienisch. Die Montage großer Glasabschnitte begrenzt die Anzahl der Verbindungen und somit die Ansammlung von Schmutz, die oft dort auftritt.

Verschiedene Arten von dekorativem Glas für die Innenarchitektur
Die in diesem Abschnitt aufgeführten verschiedenen Glastypen von Saint-Gobain können entsprechend der gewünschten Transparenz und dekorativen Wirkungen eingesetzt werden als: Klares, Extraweißes-, bedrucktes Milch-, Matt-, lackiertes, emailliertes Glas mit originellem Design, das durch Sieb- oder Digitaldruck hergestellt wurde.