Direkt zum Inhalt
 

DECORGLASS®

Ornamentglas

DECORGLASS ist ein Programm transluzenter Gläser – klar, gefärbt oder mit Drahteinlage –, die durch Einprägen eines Musters in die noch flüssige Glasmasse hergestellt werden. Das auf einen bzw. – bei beidseitig strukturiertem Glas – auf beide Zylinder eingravierte Motiv wird mittels Walzen eingeprägt.


DECORGLASS eignet sich perfekt zur Schaffung heller und gleichzeitig diskreter Räume. DECORGLASS ist in einer großen Auswahl von Dekoren, Farben und Strukturen verfügbar, zur Gestaltung von Räumen in Wohn- oder Arbeitsbereichen:

• Innenausbau

-Trennwände, Raumteiler, Türen, Wandverkleidungen oder Duschkabinen, Geländer, Treppenstufen, Bodenbeläge.

-Möbel: Tische, Regalböden, Wohn- und Büromöbel, Empfangstheken, Wandschranktüren.

• Einsatz im Außenbereich

-Fenster, Eingangstüren, Fassadenverkleidungen, Stadtmöblierung, Balkontrennwände

 

Produktanwendungen

  • Design

Beschreibung

Verarbeitungsmöglichkeiten

Je nach Gestaltungswunsch bieten sich für DECORGLASS unterschiedliche Möglichkeiten der Weiterverarbeitung an:

  • Herstellung von Isolierglas wie CLIMATOP;
  • Herstellung von laminiertem VSG STADIP oder STADIP PROTECT (erhöhter Schutz durch Splitterbindung);
  • Herstellung von laminiertem VSG mit Schalldämmung STADIP SILENCE (akustische Isolation);
  • Vorspannen und Emaillieren (Sicherheit und Design);
  • Kantenschleifen, Biegen, Verspiegeln, Lackieren und Sandstrahlen.

 

Verarbeitungshinweise

DECORGLASS muss unter Einhaltung geltender Sicherheitsstandards und -Vorschriften eingebaut werden.

 

  •  Zuschnitt und Montage

Die Prägung von Ornamentglas verläuft immer in eine Richtung. Für ein einheitliches, optisch ansprechendes Ergebnis muss das Glas deshalb stets in der richtigen Richtung geschnitten und die Scheiben müssen anschließend in derselben Richtung nebeneinander platziert werden. Wenn ein zusammenhängendes Muster erzielt werden soll, ist beim Schneiden besondere Sorgfalt geboten.

 

  •  Weiterverarbeitung

Die Anbringung der strukturierten Seite des Glases bei einer Isolierverglasung erfolgt zur Innenseite. Zur leichteren Reinigung wird empfohlen, die strukturierte Seite als 2., 3. oder 4. Seite der Isolierverglasung zu montieren.

 

  •  Einbau

Es wird dringend davon abgeraten, Gläser der Sorte WIRED über Hitzequellen zu installieren. Beim Einsatz der Gläser WIRED-Kollektion in Anwendungsbereichen, in denen sie Feuchtigkeit oder starker Luftverschmutzung ausgesetzt sind, müssen die Kanten geschützt werden.

Neues Visualisierung-Tool von Saint-Gobain Glass GLASS VISION: NEUES VISUALISIERUNGS-TOOL
Anwendungen | Trennwände aus Glas | Saint-Gobain Building Glass TRENNWÄNDE
Anwendungen - Gläser für Ihre individuellen Bedürfnisse | Saint-Gobain Building Glass FENSTER
GlassPro | App zur Auswahl fast aller Glastypen für den Einsatz in Fassaden | Saint-Gobain Fassaden und Vorhangfassaden innovative, leistungsfähige Produkte
Fassadensysteme - starke und ästhetische Fassaden | Saint-Gobain Building Glass Fassadensysteme -starke und ästhetische Fassaden
Folgen Sie dem Trend mit farbigen lackiertem Glas | Saint-Gobain Building Glass Farbiges und Lackiertes Glas für eine tolle Innendekoration

Finden Sie einen Verarbeiter / Händler